Strategie ist eines jener Wörter, die wir gerne auf eine bestimmte Weise definieren, jedoch auf eine andere Weise verwenden. (Henry Mintzberg, Strategieexperte)

Das Management in Wohnungsgenossenschaften braucht eine Strategie!

Beim 2-Tages-Seminar des Arbeitskreises EBZ (Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft) am 24. und 25. April 2017 im Hotel an der Oper Chemnitz erhalten Vorstände und Führungskräfte von Wohnungsgenossenschaften Einblicke, wie sich durch die Entwicklung einer Strategie auch die Unternehmenskultur wandeln kann.

Professor Dr. Volker Steinhübel, Geschäftsführer der IFC EBERT Gruppe gibt sein umfassendes Strategie-Wissen an die TeilnehmerInnen weiter und behandelt u. a. folgende Themen:

  • Braucht ein Wohnungsunternehmen eine Strategie?
  • Elemente einer Unternehmensstrategie: Human-, Struktur- und Beziehungskapital
  • Steuerungsinstrumente implementieren und etablieren
  • Change Management in Unternehmen: Best-Practice
  • Theorie/Praxisabgleich: Wie kann ein Strategieprozess in Wohnungsgenossenschaften funktionieren?

Rechtliche Fragestellungen in Zusammenhang mit strategischen Ausrichtungen sowie Konsequenzen für die Personalsituation werden in weiteren Vorträgen mit Experten aus der wohnungswirtschaftlichen Praxis ausführlich dargestellt. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einer wohnungswirtschaftlichen Exkursion und einem gemeinsamen Abendessen.

 

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.