Business Controller*in als Gestalter*in des Wandels

Die digitale Transformation führt auch im Bereich Controlling zu veränderten Rollen, Handlungsfeldern und Verantwortungen. Um als „Business Partner“ professionell zu wirken und den Wandel im Unternehmen aktiv unterstützen zu können, braucht es neben entsprechenden fachlichen und methodischen Fähigkeiten auch „Digital Skills“ und personale Kompetenzen, um Organisationen zu entwickeln und zu transformieren.

 

Gemeinsam mit dem Institut für Forschung, Training und Projekte (IFTP) im bfw-Unternehmen für Bildung hat die Institut für Controlling Prof. Dr. Ebert GmbH (IFC EBERT) speziell diesen zertifizierten Online-Lehrgang entwickelt. Der nächste Online-Kurs findet ab Oktober 2021 statt.

WARUM DIESER ONLINE-LEHRGANG?

Die bisherigen Aufgaben aller betrieblichen Verwaltungsfunktionen stehen momentan auf dem Prüfstand. Für die Bereiche Kostenrechnung und Controlling bedeutet dies den Sprung vom Verwalter der Zahlen & Daten zum Gestalter von Prozessen & Organisation. Dazu muss der Business Controller noch mehr vom allgemeinen Business und den Geschäftsmodellen verstehen als bisher und bedarf eines neuen Wissens über digitale Instrumente zur Analyse und Auswertung der neuen Daten- und Informationsqualität.

 

Das moderne Controlling treibt und übersetzt die digitale Transformation in unternehmerischen Erfolg. Dazu ist ein integriertes Bündel aus hohen fachlichen, methodischen, sozialen und digitalen Kompetenzen erforderlich,  die in dieser Online-Qualifizierung vermittelt und gestärkt werden.

SIE LERNEN, …

  • wie Sie Ihre eigene Rolle und die Funktion des Controllings in der Organisation neu begreifen und klarer kommunizieren können;
  • wie eine Übersetzung externer Herausforderungen, wie z.B. die digitale Transformation und der Umgang mit Risiken, in den Unternehmensprozess gelingt;
  • welche neuen, agilen Instrumente und Systeme der Planung, Kontrolle und Information sinnvoll sind und wie Sie diese in die Praxis optimal integrieren können;
  • wie Sie mittels digitaler Prozesse und Systeme das IT-Datenmanagement optimieren und bessere Analysen und Entscheidungen daraus ableiten;
  • wie Sie Controlling als Managementfunktion und Führungskonzeption im Unternehmen etablieren und implementieren.

MODULE

Controlling und Strategie

SCHWERPUNKTE

  • Controlling Philosophie und Rollen
  • Klassische Instrumente
  • Aktuelle Ansätze (BSC, OKR)

Operative Instrumente und Prozesse

SCHWERPUNKTE

  • Zielbildung, Planung, Kontrolle, Planung und Budgetierung
  • Kostenrechnung
  • Kennzahlen und Scores

IT-Systeme und Digital Skills

SCHWERPUNKTE

  • IT-Grundlagen, IT-Prozesse, IT-Systeme
  • Advanced Analytics
  • BI
  • RPA

Führung und Change Management

SCHWERPUNKTE

  • Führung und Leadership
  • Kommunikation
  • Konflikte
  • Organisationsentwicklung

Der Lehrgang „Business Controller*in“ umfasst 160 Online-Lerneinheiten, die in 4 Modulen zusammengefasst sind. Die jeweiligen Module sind grundsätzlich auch einzeln buchbar. Empfohlen wird jedoch die Teilnahme am Gesamtprogramm, da die vier Module aufeinander aufgebaut sind. Nach erfolgreicher Teilnahme aller vier Module erhalten die Teilnehmer*innen das qualifizierte Zertifikat „Business Controller*in (IFC EBERT).

 

Besonderes an diesem Lehrgang ist die Erweiterung und die Integration fachlicher und methodischer Inhalte durch personale und soziale Schlüsselqualifikationen und digitale Skills. Gestartet wird der Lehrgang mit einer individuellen Online-Kompetenzanalyse der Teilnehmern*innen, anhand der die einzelnen Lernbedarfe abgestimmt werden und deren Umsetzung durch einzelne Online-Coachings begleitet wird. 

ZIELGRUPPE

Fach- und Führungskräfte aus dem kaufmännischen Bereich, Controller*innen, die ihr Wissen auffrischen und ihre Position weiter entwickeln wollen.

VERANSTALTUNGSDATEN

Start:

Nächste Online-Termine im Oktober und Februar.

 

Jederzeit können Sie den gesamten Kurs oder die einzelnen Module als Inhouse-Seminare oder als Präsenzseminare buchen. Sprechen Sie uns an!

 

Wichtig! Als Kommunikations-, Kollaborations- und Lernplattform wird Moodle genutzt. Darüber hinaus kommen weitere virtuelle Konferenz- und Seminartools zum Einsatz (z.B. Big Blue Button, Adobe Connect).

 

Die Teilnahme kann in den Räumen unserer Bildungsstätten sowie – bei Vorliegen der technischen Voraussetzungen – auch von Ihrem Home-Office aus stattfinden.

TEILNAHMEGEBÜHR

Gesamtpreis: 2.950,– €, zzgl. MwSt

Kosten pro Modul: 800,– €, zzgl. MwSt

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Der Lehrgang ist bei Vorliegen der Voraussetzungen vollständig durch die Bundesagentur für Arbeit (100%) förderfähig. Wir informieren Sie gerne darüber. Bitte sprechen Sie das IFTP im bfw an!

* Die Anmeldung zu diesem Lehrgang erfolgt bei unserem Partner: Institut für Forschung, Training und Projekte (IFTP) im bfw – Unternehmen für Bildung.

ÜBER DAS IFTP

Das Institut für Forschung, Training und Projekte (IFTP) im bfw-Unternehmen für Bildung bietet neben Forschungs- und Projektaktivitäten Seminare und Trainings zu den Themen Veränderungsmanagement, Management und Führung, Arbeitsgestaltung und Sozialpartnerschaft. Die bfw-Unternehmensgruppe bietet seit über 60 Jahren berufliche Bildung und Beratung für unterschiedliche Branchen und Zielgruppen.

UNSERE ANSPRECHPARTNERIN

Marleen Merz

 

E-Mail: M.Merz@ifc-ebert.de