Führung im Lockdown

Führung im Lockdown

Nutzen Sie die Zeit und gehen Sie die Themen an, die immer schon einmal gemacht werden sollten:

 

 

 

 

  • Prozesse optimieren und neu ausrichten (Prozessmanagement)
  • Datenqualität prüfen und verbessern (Stammdatenmanagement)
  • Neudefinition und Umsetzung von Kostenstellen, Kostenträger, Umlagen, Verrechnungen ⇒ Kurz: Analyse und ggf. Optimierung der Kostenrechnung (Kostenmanagement)
  • Aktualisierung der Kalkulation ⇒ Bilden der Zuschlagssätze, Stundensätze etc. noch die Realität ab (Produktmanagement)
  • Aufbau von Kennzahlensystemen (Steuerungsmanagement)

 

Die IFC EBERT unterstützt Sie dabei!

Wir helfen bei Fragestellungen im Bereich Controlling und Führung:

  • als Sparringspartner im Gespräch
  • als Helfer in konkreten Umsetzungsprojekten
  • als Berater mit „Blick von außen“

 

Unsere gemeinsame Vorgehensweise läuft wie folgt:

  • Online-Analyse
    • Diskussion der Situation
    • Definition der von Handlungsfeldern
    • Konkretisierung der Aufgabenstellung
  • Unterstützung bei der Projektierung
  • Umsetzungsbegleitung

 

Gehen Sie es an und machen Sie den ersten Schritt – Vereinbaren Sie einen 2-stündigen Online-Analysetermin mit unseren Experten.

 

Kontaktpersonen

Prof. Dr. Volker Steinhübel

E-Mail: v.steinhuebel@ifc-ebert.de

 

 

 

Dipl.-Bw. (FH) Frank Monien

E-Mail: f.monien@ifc-ebert.de

 

 

 

Aktuell! Im Januar hat das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg angekündigt, kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) mit einem niederschwelligen Zugang zu einer strategischen Beratung rund um die Transformation der Automobilwirtschaft finanziell zu unterstützen, und zwar in der Form eines Gutscheins.

Ab sofort können alle Mittelständler der Fahrzeugzuliefererindustrie und des Kfz-Gewerbes mit Hauptsitz in Baden-Württemberg mit bis zu 3.000 Mitarbeiter*innen den Beratungsgutschein „Transformation Automobilwirtschaft“ beantragen.

Als akkreditierter Berater freuen wir uns sehr, Sie und Ihr Unternehmen in strategischen Fragen zu unterstützen.

Mehr zu den Themenfeldern der Beratung und dem Förderungsumfang >>