Skip to content
QUALIFICATION – Aktuelle Veranstaltung
Tagung Instandhaltung & Management 2024
3. – 4. Dezember in Nürnberg
Tagung
Instandhaltung & Management
2024
Austauschen. Vernetzen. Profitieren.
Tagung Instandhaltung & Management 2024
3. – 4. Dezember in Nürnberg
Tagung
Instandhaltung & Management
2024
Austauschen. Vernetzen. Profitieren.

Dabei sein lohnt sich!

Vom 5. bis 6. Dezember treffen wir uns wieder in Nürnberg – traditionell zu Beginn des Christkindl-Markts.

Sind Sie dabei? Dann melden Sie sich jetzt an und freuen sich schon auf ein spannendes Vortrags-Programm zu aktuellen Trends, praktischer Expertise und nützlichem Wissen für alle Themen rund um ein modernes Instandhaltungs-Management. Mit mehr Details zu unseren Referenten, Ausstellern etc. halten wir Sie in unserem Newsletter und unseren Social Media-Kanälen auf dem Laufenden.

Eintrag in Ihrem Jahreskalender: Wissen. Austausch. Networking für mehr Expertise in der Instandhaltung am 5. und 6. Dezember in Nürnberg!

> Mehr lesen
Video abspielen

Aktuelle Informationen zur nächsten
„Tagung Instandhaltung“ erhalten Sie über unseren Newsletter.

INFORMIERT BLEIBEN

Sneak Peeks

Video abspielen
Video abspielen

Jetzt Aussteller werden

zu den Ausstellerpaketen

Referenzen

#F3F3F3

„Ich kann diese Veranstaltung jedem Instandhalter sehr empfehlen!”

Georg Deinzer – ECKART GmbH, Head of Plant Maintenance & Fire Brigade

„Für mich ist der Besuch der Tagung Instandhaltung deshalb immer wieder lohnenswert, weil es nicht nur eine sehr professionelle und ansprechend organisierte Veranstaltung ist, auf der man viele Gleichgesinnte zum fachlichen und persönlichen Austausch trifft, sondern vor allem auch wegen des tollen, ausgewogenen Programms mit praxisorientierten Themen und ausgesprochen authentischen und exzellenten Referenten. Konkret konnte ich vor einigen Jahren wertvolle Anregungen durch den Besuch bei einem Referenten zur Einführung der Mobilen Instandhaltung in unserer Firma nutzen. Auch aus der diesjährigen Veranstaltung konnte ich einen Referenten für einen Vortrag in unserem Unternehmen gewinnen. Ich kann diese Veranstaltung jedem Instandhalter sehr empfehlen!“

> Mehr lesen
#F3F3F3

„Die Erwartungen an meine erste Teilnahme
an der Tagung Instandhaltung wurden deutlich übertroffen.“

Ronny Harders – BTC AG, Sales Representative

Die Veranstaltung besticht durch eine hohe Professionalität in Vorbereitung und Durchführung, durch eine große Vielfalt der Themen und eine hohe Qualität der Referenten und Beiträge. Zudem bietet der Programmrahmen sehr gute Möglichkeiten für den Austausch der Tagungsteilnehmer untereinander sowie sich im Rahmen von Workshops aktiv einzubringen. So konnte ich eine Vielzahl interessanter Gespräche mit den Teilnehmern und Referenten führen und auf diese Weise mehr über die praktischen Erfahrungen anderer Teilnehmer erfahren. Die Erwartungen an meine erste Teilnahme an der Tagung Instandhaltung wurden nicht nur erfüllt, sondern deutlich übertroffen. Ich kann dieses Event uneingeschränkt empfehlen.

> Mehr lesen

Programm Highlights
Tagung Instandhaltung 2023

TAG 1

  • KEYNOTE von Dr. Sven Schmeier: „Generative KI mit OpenAI, ChatGPT und Google Bard: Wie(so) funktioniert das so gut?“

  • Digitalisierung in der Maintenance

  • Digitalisierung der Abwicklungsprozesse

  • Rechtsfolgen von Prüfungspflichtverletzungen – Haftung & Versicherungsschutz

  • Zero Trust Infrastrukturen in der OT

  • Gemeinsamer Abendausklang auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt

TAG 2

  • Themen-Workout zu interessanten und aktuellen Themen

  • Bedeutung von Kennzahlen im Instandhaltungsmanagement

  • Anlagenmanagement als Treiber zu Ökoeffizienz

  • Maintenance Development Goals

  • Energieeffizienz

Programmablauf

09.30 – 17.00 Uhr

TAG 1 // Dienstag // 05.12.2023

09.30 – 09.45 //

Eröffnung. Moderation. 

Vorstellung des Expertenforums.

Prof. Dr. Volker Steinhübel
Geschäftsführender Gesellschafter der IFC EBERT, Nürtingen, Studiengangsleiter an der SRH Fernhochschule – The Mobile University, Riedlingen

09.45 – 10.00 Uhr //

Vorstellung der Premium-Aussteller.

Lernen Sie unsere Premium-Aussteller kennen! 

10.00 – 11.00 Uhr //

KEYNOTE.
Generative KI mit OpenAI, ChatGPT und Google Bard: Wie(so) funktioniert das so gut? 

Dr. Sven Schmeier
Chief Scientist und stellvertretender Leiter des Speech & Language Technology Lab des deutschen Forschungszentrums für künstliche Intelligenz (DFKI), Berlin

11.00 – 11.30 Uhr //

Kaffeepause.

Zeit für den Austausch & einen Besuch bei den Ausstellern!

11.30 – 12.00 Uhr //

Digitalisierung in der Maintenance:
Ein Praxisbericht.

Jan Böhm
Global Maintenance Schaeffler AG, Herzogenaurach

12.00 – 12.45 Uhr //

Digitalisierung der Abwicklungsprozesse: Ressourcen sparen & Effizienz generieren.

Dr. Andreas Weber
Vice President, CID Commercial Interface & Development, Technical Services bei Evonik, Essen,
erster Vorsitzender von 4opmc, Berlin

12.45 – 14.15 Uhr //

Mittagspause.

Viel Spaß beim Netzwerken an den Partnertischen- Guten Appetit!

14.15 – 15.00 Uhr //

Zero Trust Infrastrukturen in der OT:

Was ist das & Warum brauche ich sie?

Einblicke in die Umsetzung. 

Jochen Müdsam
Team Lead Channel SE DACH bei HPE Aruba Networking, Dornach-Aschheim

15.15 – 16.30 Uhr //

Rechtsfolgen von Prüfungspflichtverletzungen: Haftung und Versicherungsschutz.

Prof. Dr. Thomas Wilrich
Rechtsanwalt Wilrich, Münsing

16.30 – 17.00 Uhr //

Abschlussdiskussion inkl. Q&A.

Expertenforum
Zeit für Ihre Fragen!

ab 19.00 Uhr //

Gemeinsamer Abendausklang auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt.

Für alle die Lust auf einen schönen Abend haben.
Wir lassen den Tag in wunderschöner, weihnachtlicher Atmosphäre und bezauberndem Ambiente mit Glühwein und Nürnberger Rostbratwurst ausklingen!

09.00 – 16.00 Uhr

TAG 2 // Mittwoch // 06.12.2023

09.00 – 09.15 Uhr //

Eröffnung. Moderation.

Prof. Dr.-Ing. Lennart Brumby
Professor an der dualen Hochschule Baden-Württemberg, Fakultät Technik, Mannheim

09.15 – 10.30 Uhr //

Themen-Workout. Auswahl an Themen: 

  • Fachkräftemangel. Demografie. Gen Z. 
    Lothar Schmiegel
  • Marketing in der Maintenance 
    Bernd Zenk
  • Senkung von Instandhaltungskosten durch GFK-Konstruktion
    CTS
  • ..weitere spannende Themen folgen in Kürze..

10.30 – 11.00 Uhr //

Themen-Workout Präsentation.

Ergebnisse und Erkenntnisse

11.00 – 11.30 Uhr //

Kaffeepause.

Zeit für den Austausch & einen Besuch bei den Ausstellern!

11.30 – 12.15 Uhr //

Bedeutung von Kennzahlen im Instandhaltungsmanagement – unter Einbindung der Mitarbeitenden in die Informations- und Entscheidungsprozesse.

Wilhelm Hodapp
Wiesloch

12.15 – 13.00 Uhr //

Anlagenmanagement als Treiber zu Ökoeffizienz.

Dr. Andreas Dankl
Geschäftsführer Dankl+Partner Consulting GmbH, Wals bei Salzburg

13.00 – 14.30 Uhr //

Mittagspause.

Viel Spaß beim Netzwerken an den Partnertischen – Runde Zwei. 
Guten Appetit! 

14.30 – 15.15 Uhr //

Nachhaltigkeit in der Maintenance: Energieeffizienz.

Thorsten Nennmann
Limón GmbH, Kassel

15.15 – 15.30 Uhr //

Kaffeepause.

Zeit für den Austausch & einen Besuch bei den Ausstellern!

15.30 – 16.00 Uhr //

Abschluss: Maintenance Development Goals.
Wo geht die Reise hin?

Prof. Dr.-Ing. Lennart Brumby
Professor an der dualen Hochschule Baden-Württemberg, Fakultät Technik, Mannheim

Unsere Moderatoren und Referenten

Prof. Dr. Volker Steinhübel

Geschäftsführender Gesellschafter der IFC EBERT GmbH, Nürtingen
Studiengangsleiter an der SRH Fernhochschule, The mobile University, Riedlingen

Professor Dr. Volker Steinhübel, geschäftsführender Gesellschafter der Institut für Controlling Prof. Dr. Ebert GmbH (IFC EBERT) in Nürtingen und Leiter des von ihm gegründeten Masterstudiengangs Finance – Accounting – Controlling – Taxation (FACT) an der SRH Fernhochschule – The Mobile University.

Er berät und begleitet Unternehmen, Vorstände und CFOs branchenübergreifend auf ihrem Weg zur Corporate Excellence und gibt seine Expertise als Executive Coach und Inhaber diverser Verwaltungsrats- Beirats- und Aufsichtsratsmandate weiter. Weiterdenken ist seine Mission, die seit über 30 Jahren in Keynotes, Seminaren und Publikationen zu den Schwerpunkten Controlling & Strategie, Wissen & Werte, Risiko & Innovation zum Ausdruck kommt

Prof. Dr.-Ing. Lennart Brumby

Professor an der dualen Hochschule Baden-Württemberg, Fakultät Technik, Mannheim

Seit 2011 ist Herr Prof. Dr. Brumby an der DHBW Mannheim Professor für Instandhaltungsmanagement und Leiter des Studiengangs „Service-Ingenieurwesen“. Darüber hinaus ist Prof. Brumby der Obmann des DIN-Normungsausschusses „Instandhaltung“, Mitglied in zahlreichen europäischen Normungsgremien zur Instandhaltung sowie stellv. Obmann des DIN/DKE-Steuerkreises Industrie 4.0. Prof. Brumby ist zudem Mitglied in weiteren Fachgremien wie dem VDI-Fachausschusses Instandhaltung, dem FVI und der Gesellschaft für Instandhaltung (GFIN).

Andreas_Dankl_Portrait_200x300.webp

Dr. Andreas Dankl

Geschäftsführer der dankl+partner consulting GmbH, Wals bei Salzburg

Andreas Dankl engagiert sich seit mehr als 20 Jahren für die Themen Instandhaltung, Instandhaltungsmanagement und Asset Management. 
Er ist Gründungsmitglied und Geschäftsführer der Trainingsakademie für Instandhaltung und Produktion sowie des Forschungs-Hotspots zum Thema Digitalisierung in Instandhaltung und Asset Management, dem MCC Maintenance Competence Centers.
Andreas Dankl ist Initiator von Branchenevents wie den 
INSTANDHALTUNGSTAGEN und der Instandhaltungskonferenz und leitet das Branchennetzwerk MFA Maintenance and Facility Management Society of Austria.

Hodapp_200x300.webp

Wilhelm Hodapp

Wilhelm Hodapp studierte nach einer Ausbildung zum Maschinenschlosser an der Ruhruniversität Bochum Maschinenbau. Danach war er zunächst im Anlagenbau tätig, bevor er 1982 zur Heidelberger Druckmaschinen AG wechselte und dort über 33 Jahre tätig war. Am Standort Wiesloch-Walldorf, einem großen Fertigungs- und Montagewerk, sammelte er grundlegende Erfahrungen in der Investitionsplanung und Produktionsgüterbeschaffung. Dann war er mehrere Jahre für die Entwicklung und Erprobung neuester Produktionstechnik zuständig, um anschließend über 18 Jahre die Verantwortung für die zentral organisierte Instandhaltung des Werkes zu tragen. In dieser Zeit wurde die IH-Organisation restrukturiert und den stark veränderten Rahmenbedingungen angepasst.

Unter dem Einfluss demografischer Veränderungen in der Mitarbeiterstruktur setzte er strategische Akzente im Kompetenzmanagement und der damit einhergehenden Qualifizierung von Instandhaltungs-Mitarbeitern. Dieses Konzept wurde bei den 15. MAINDAYS in Berlin mit dem Award MAINTAINER 2013 für herausragende Leistung in der Instandhaltung ausgezeichnet.

Sein Expertenwissen, u.a. zu Kennzahlen, hat Wilhelm Hodapp darüber hinaus auf vielen IH-Veranstaltungen als Seminarleiter und Referent sowie in Fachzeitschriften und Fachgremien weitergegeben und auch zur Diskussion gestellt.

Ein besonderes Anliegen ist für ihn die praxisorientierte Wissensvermittlung an junge Menschen, die noch am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn stehen. Hierzu ist er unter anderem an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim als Lehrbeauftragter für Instandhaltung tätig.

Andreas-Weber0100mH-200x300-1.webp

Mag. Dr. Andreas Weber, MBA

Vice President Business Development Technischer Service, Evonik Technology & Infrastructure GmbH, Essen

Mag. Dr. Andreas Weber MBA studierte Electrical Engineering an der Bundesfachlehranstalt Oldenburg.
An der SMA Vienna erreichte er den Master of Business Administration und promovierte dort zu Sourcingmodellen von Industrieservicedienstleistungen.

Er war in den vergangenen 25 Jahren als Manager und Consultant im Bereich Industrial Services und Technical Services in verschiedenen Unternehmen der Industrie in Europa, NAFTA und im Mittleren Osten tätig – ebenso als Sachverständiger an den Zivilgerichten Düsseldorf und Köln. Er arbeitete zudem 17 Jahre als selbständiger Unternehmer im Mittelstand.

Es folgten 2 Stationen als Geschäftsbereichsleiter Industrieservice bei MCE / Bilfinger sowie als Director Strategic Development bei Stork Technical Service.

Seit 12 Jahren zeichnet er verantwortlich für technische, strategische und organisatorische Entwicklung der Technischen Services innerhalb der Evonik Industries AG.

Als 1. Vorsitzender von 4opmc e.V. ist der Treiber der Digitalisierung mit dem besonderen Augenmerk auf die Transformation von Bestandsanlagen in Europa. 

Prof. Dr. Thomas Wilrich

Rechtsanwalt, Münsing

Rechtsanwalt Dr. Thomas Wilrich ist tätig rund um die Themen Produktsicherheit, Arbeitsschutz, Baurecht, Warenvertrieb und Produkthaftung einschließlich der entsprechenden Betriebsorganisation, Vertragsgestaltung Führungskräftehaftung, Strafverteidigung und Versicherungs-fragen.

Er ist an der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule München zuständig für Wirtschafts-, Arbeits-, Technik-, Unternehmensorganisationsrecht und „Recht für Ingenieure“ und Fachbuchautor Compliance-Themen – zur BetrSichV (Praxisleitfaden), zum ProdSG (Produktsicherheitsrecht und CE-Konformität), „Technik-Verantwortung“, „Die rechtliche Bedeutung technischer Normen“, „Bestandsschutz oder Nachrüstungspflicht? – Betreiberverantwortung und Sicherheit bei Altanlagen“, „Arbeitsschutz-Strafrecht“, „Bausicherheit“, „Gefahrstoffrecht vor Gericht“, „Arbeitsschutzverantwortung für Sicherheitsbeauftragte“, „Verantwortung und Haftung der Sicherheitsingenieure“, „Sicherheitstechnik und Maschinenunfälle vor Gericht – 40 Urteilsanalysen zu Produktsicherheit, Hersteller- und Konstruktionspflichten, Arbeitsschutz, Betreiber- und Organisationspflichten“, „Elektrotechnik und Stromunfälle vor Gericht – 77 Urteilsanalysen“.

Dr. Sven Schmeier

Chief Scientist und stellvertretender Leiter des Speech & Language Technology Lab, Deutsches Forschungszentrum für künstliche Intelligenz, Berlin

Dr. Sven Schmeier ist Chief Scientist und stellvertretender Leiter des Speech & Language Technology Lab des DFKI. 
Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Data Mining und maschinelles Lernen, Mensch-Maschine-Dialogsysteme, Informationsextraktion, semantische Suche, Big Data Analytics, Fragenbeantwortung und mobile Anwendungen von NLP-Technologien.
Er hat mehr als 30 nationale und internationale Projekte in Forschung und Industrie erfolgreich geleitet.

Sven hat mehrere KI High-Tech-Unternehmen mitgegründet: XtraMind GmbH im Jahr 2000 (heute SemaTell), semgine GmbH im Jahr 2005, Yocoy GmbH im Jahr 2007, Giance Technologies GmbH im Jahr 2018 (heute UNICEPTAs Corporate Intelligence).

Sven studierte von 1989 bis 1997 Physik und Informatik an der Universität des Saarlandes und schloss sein Studium mit dem Diplom (MSc) ab. Seine Doktorarbeit in Computerlinguistik schrieb er zum Thema „Exploratory Search on Mobile Devices“.
Er verfügt über eine breite und tiefgreifende Erfahrung des gesamten Innovationszyklus in seinen Fachgebieten, von der Grundlagenforschung über die Entwicklung bis hin zu Produkten und deren Vermarktung.

Im Jahr 2004 erhielt Sven ein Patent: Verfahren zum automatischen Klassifizieren eines Textes durch ein Computersystem, Nummer 10210553, Deutsches Patentamt. 

Bernd Zenk

Senior Specialist Maintenance, Schaeffler Technologies AG & Co.KG, Herzogenaurach

Nach der Ausbildung zum Industriemechaniker und Weiterbildung zum Maschinenbautechniker und technischer Betriebswirt betreut Bernd Zenk seit 2006 im Zentralbereich Global Maintenance von Schaeffler die weltweiten Schaeffler Standorte mit Schwerpunkt auf Entwicklung von Prozessen, Systemen, Ersatzteil- und Facility Management.

Als Spezialgebiete sind hervorzuheben die Kennzahl Instandhaltungsintensität, Methode zur Maschinenzustandsbewertung, Marketing in Maintenance sowie die Nachwuchsprogramme für Duale Studenten, Trainees und Instandhaltungsleiter. 

Jan Böhm

Global Maintenance, Schaeffler Technologies AG & Co.KG, Herzogenaurach

Jan Böhm ist im Zentralbereich Global Maintenance von Schaeffler tätig und betreut die weltweiten Standorte in den Bereichen Digitalisierung (Fernwartung, Datensicherung) und SAP.

Sein aktueller Schwerpunkt liegt auf der Transformation vom SAP PM-Modul im SAP R3 zum SAP S4 Hana.

Bei Schaeffler hat er verschiedene Stationen durchlaufen, darunter als Industriemechaniker Instandhaltung, Spezialist Technology Instandhaltung und Trainee Operations Maintenance.

Lothar Schmiegel

Leiter Instandhaltung, Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG, Gerolstein

Lothar Schmiegel ist seit 1980 in der Getränke­industrie tätig. Zu seinen beruflichen Stationen gehörte unter anderem die Organisation von Werkstatt und Energie­zentrale der Wicküler Brauerei, Wuppertal, sowie die Leitung der Abfüllung der Rheinisch Bergischen Brauerei in Köln. Zwischen 1997 und 2004 war er Technischer Leiter bei Punica in Wiehl, und anschließend Ressortleiter Produktion bei der Schloss Quelle Mellis in Mülheim. Seit 2007 ist Lothar Schmiegel Instandhaltungsleiter beim Gerolsteiner Brunnen. Er ist Referent und Sprecher zu Themen der Instandhaltung sowie von Führung- und Entwicklungs­themen. Nach Abschluss einer mehrjährigen Ausbildung zum Coach und Berater, ist er im Bereich Personal- und Führungskräfte Entwicklung nebenberuflich tätig.

 Jochen Müdsam

Team Lead Channel SE DACH, HPE Aruba Networking, Dornach-Aschheim

Jochen Müdsam ist als Team Lead Channel SE DACH bei HPE Aruba Networking für das technische Enablement und die Beratung der Vertriebspartner in DACH verantwortlich.
Vor seiner Tätigkeit bei Aruba war er als technischer Berater bei verschiedenen US-Herstellern im Netzwerk- und Securityumfeld tätig. Dort zeigte er sich für das Consulting von Switching/Routing, Location Based Services, WLAN, NAC und Netzwerkmanagement Projekten verantwortlich.

Seine berufliche Karriere begann er 1995 bei einem führenden Systemintegrator als Projektleiter für Netzwerkinfrastrukturlösungen.
Hier war er 2004 für die Einführung der ersten WLAN-Controller Technologien in Deutschland verantwortlich.
Jochen Müdsam schloss 1994 die Ausbildung zum Kommunikations- elektroniker bei der Siemens AG ab. Erste Berufserfahrung sammelte er bei Siemens-Nixdorf im Bereich Service.

Das Expertenforum

Wir diskutieren mit Ihnen, was aktuell wirklich wichtig ist

Prof. Dr. Lennart Brumby

Lennart Brumby ist seit 2011 Professor an der DHBW Mannheim und dort Leiter des Studien­gangs „Service Engineering“. Er lehrt u.a. die Vorlesungen „Grundlagen der Instand­haltung“ und „Service­manage­ment“. Davor war er mehre­re Jahre Leitender Angestellter im Asset Manage­ment der DB Cargo AG. Herr Brumby ist zudem Ob­mann des DIN Normungs­­ausschusses Instandhaltung und stellvertretender Obmann des Expertpanels im Standardization Council Industrie 4.0.

Dr.-Ing. Dominik Buß

Der promovierte Wirtschaftsingenieur ist Senior Scientist am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund. Seit 2008 begleitet er Industrie­unterneh­men von der Planung bis hin zur Rea­lisie­rung bei unter­schied­lichs­ten Aufgaben­stellungen. Dabei entwickelt, unterstützt und berät er Unter­nehmen verstärkt in den Bereichen der Instand­haltung, des Ersatzteil- und Stamm­daten­manage­ments. Ein wesentlicher Fokus liegt dabei immer auf der Anwendbarkeit und Zukunfts­fähigkeit der Lösungen. Dr.-Ing. Dominik Buß ist Experte für ganzheitliche organi­satorische und prozessuale Betrachtungen und den digitalen Wandel. Promoviert hat er über das Thema des kollaborativen Ersatz­teil­manage­ments. Neben seiner Tätigkeit als Senior Projektmanager ist er stimm­berechtig­tes Mitglied im BusinessProcessOwner-Team (BPO) ‚Data-to-Knowledge‘ der Fraunhofer-Gesellschaft. Die acht BPO-Teams verfolgen themengebunden, einen durchgängigen End-to-End-Prozess innerhalb von SAP.

Jürgen Hildel

Nach der Ausbildung zum Energie­anlagen­elektroniker war Jürgen Hildel in verschiedenen Bereichen der Instandhaltung (IH) der INA Wälzlager KG in Herzogenaurach beschäftigt. Als Elektrotechniker baute er die Abteilungen IH-Arbeitsvorbereitung und -Technologie auf. Seit 2002 rollte er bis heute an ca. 70 Schaeffler-Produktionsstandorten SAP PM/MM aus. Als Gründungsmitglied etablierte er ab 2004 den IH-Zentral­bereich bei Schaeffler. Zu seinen Schwerpunkten gehören Optimierung von Organisationen, Prozessen-und Stammdaten im IH-Umfeld, das IH-Wissensmanagement, IH-Steuerungs­größen und die Digitalisierung. Im Jahre 2013 wurde ihm die Leitung der Zentral­abteilung „Global Maintenance“ und somit die fachliche Verantwortung für alle Instand­haltungen der Schaeffler AG übertragen. Er hat stets starkes Interesse am fachlichen Austausch mit IH-Kollegen mit gleicher Verantwortlichkeit.

Florian Reulen

Florian Reulen, geboren am 18.03.1977, hat nach dem Abitur das Studium der Mecha­tronik, mit dem Schwerpunkt Steuerungs­technik, im Jahr 2000 erfolgreich absolviert. Nachdem er als Steuerungstechniker im Maschinenbau für Halbleiterproduktion und in der Automobil­industrie in das Berufs­leben eingestiegen ist, wechselte er in den produ­zierenden Bereich. Wo er über die Steuerungs­technik in die Verant­wortung für Maschinenbau und Instandhaltung gewachsen ist. Aktuell ist er technischer Leiter in der Molkerei Moers Frische­produkte GmbH & Co. KG. Seine Leiden­schaft für Technik und Musik begleiten ihn auch privat.

Lothar Schmiegel

Lothar Schmiegel ist seit 1980 in der Getränke­industrie tätig. Zu seinen beruflichen Stationen gehörte unter anderem die Organisation von Werkstatt und Energie­zentrale der Wicküler Brauerei, Wuppertal, sowie die Leitung der Abfüllung der Rheinisch Bergischen Brauerei in Köln. Zwischen 1997 und 2004 war er Technischer Leiter bei Punica in Wiehl, und anschließend Ressortleiter Produktion bei der Schloss Quelle Mellis in Mülheim. Seit 2007 ist Lothar Schmiegel Instandhaltungsleiter beim Gerolsteiner Brunnen. Er ist Referent und Sprecher zu Themen der Instandhaltung sowie von Führung- und Entwicklungs­themen. Nach Abschluss einer mehrjährigen Ausbildung zum Coach und Berater, ist er im Bereich Personal- und Führungskräfte Entwicklung nebenberuflich tätig.

Ort und Anmeldung
Tagung Instandhaltung 2023

VERANSTALTUNGSORT

Holiday Inn Nürnberg

Engelhardsgasse 12
D-90402 Nürnberg

Telefon: 0911 24250-0
www.hi-nuernberg.de

TEILNAHMEGEBÜHR

————————————-

EARLY BIRDS SIND IM VORTEIL

Bei einer Anmeldung
bis 30.06.2023 profitieren Sie vom reduzierten Early-Bird-Preis:
1.350,- EUR pro Person
(statt 1490,- EUR)
Ermäßigt, ab dem/der 2. Teilnehmer:in
1.250,- EUR
(statt 1.390,- EUR) pro Person
Early-Bird-Preise zzgl. gesetzlicher MwSt.

————————————-

 
Der reguläre Preis für die zweitägige Tagung beträgt: 1.490,- EUR zzgl. gesetzlicher MwSt.

Darin enthalten sind alle Unterlagen, die Tagungspauschale mit Mittagessen, Snacks und Getränken und ein besonderes Schmankerl zum Ausklang des ersten Tagungstages.

Wenn Sie gleich mit mehreren Kolleg:innen aus einem Unternehmen kommen, danken wir Ihnen dies mit einem besonderen Rabatt:
Ab dem/der 2. Teilnehmer:in aus einem Hause zahlen Sie nur: 1.390,- EUR pro Person zzgl. gesetzlicher MwSt.

NÜRNBERG ERLEBEN

Bleiben Sie länger in Nürnberg?
Dann verpassen Sie nicht die Möglichkeit Nürnberg näher kennenzulernen.

>> MEHR ERFAHREN
Veranstaltung*
Unternehmen
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Position
Straße und Hausnummer*
PLZ*
Ort*
Land*
E-Mail*
Telefon*
Rechnungsanschrift
Anmerkungen
Wie lautet der zweite Kleinbuchstabe im Alphabet*
Um die Anmeldung absenden zu können, muss die Frage richtig beantwortet werden.

Veranstalter

Aussteller

Premium Aussteller

BTC Business Technology Consulting AG

Die BTC Business Technology Consulting AG wurde 2000 mit Hauptsitz in Oldenburg gegründet und schafft als führender IT-Experte ganzheitliche Lösungen. Stand heute gehören zur BTC Gruppe rund 2.100 Mitarbeiter*innen in 12 Gesellschaften an Standorten im Bundesgebiet und international. Die Geschäftsfelder des Unternehmens umfassen die Bereiche Consulting, Systemintegration, Applikations-& Systemmanagement sowie Softwareprodukte.

BTC Business Technology Consulting AG
Escherweg 5
26121 Oldenburg
Tel: +49 441 3612-0
Uwe.Pithan@btc-ag.com

Inspares Logo

INspares GmbH

INspares revolutioniert die Ersatzteilverwaltung durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) zur Auswertung Ihrer Daten. Unsere KI-gesteuerten Lösungen ermöglichen es Ihnen, Ihre Ersatzteileffizienz zu maximieren. Wir analysieren Ihre Bestandsdaten, berücksichtigen Obsoleszenzrisiken und bieten fundierte Empfehlungen für Bestandsaufbau, Beschaffungsstrategien und Lagermanagement. Mit INspares und KI gestalten Sie Ihre Ersatzteilbeschaffung und -verwaltung effizienter und zukunftsorientierter.

Friedrich-List-Allee 36
41844 Wegberg
Ansprechpartner Carsten Finke
Tel: +49 2432 90693 0
www.inspares.de

WISAG Industrie Service Holding SE

Die WISAG Industrie Service ist einer der führenden deutschen Industriedienstleister. Unser Leistungsspektrum wird bundesweit von mehr als 70 Niederlassungen erbracht und umfasst die Geschäftsfelder Instandhaltung, technische Reinigung, Facility Management Industrie, Anlagenbau Elektrotechnik, Anlagenbau Gebäudetechnik, Produktionslogistik, Produktionsunterstützung sowie Industriemontage. Egal, mit welchen Dienstleistungen wir beauftragt werden: Wir sorgen für Entlastung. Damit sich unsere Kunden optimal auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

WISAG Industrie Service Holding SE
Herriotstraße 3
60528 Frankfurt am Main

Tel: +49 69 5050440
www.wisag.de

RODIAS GmbH

RODIAS ist ein IT-Beratungsunternehmen mit Spezialisierung auf IT-Lösungen für den kompletten Anlagen-Lebenszyklus. Als führender Business Partner für Enterprise Asset Management Systeme (EAM) auf der Basis von IBM Maximo und Hexagon EAM berät RODIAS prozessgetriebene Industrien. Zusätzlich ist man mit einer eigenen EAM-Lösung für Kernkraftwerke seit fast 40 Jahren im deutschsprachigen Raum Marktführer und entwickelt in diesem Segment auch innovative Lösungen für den Rückbau.

Das Unternehmen unterstützt die Einführung mobiler Anwendungsfälle, Sensorik (IoT), Condition Monitoring und Predictive Maintenance sowie die digitale Transformation. Als Teil der ROBUR Industry Service Group GmbH begleitet RODIAS in eine zukunftsfähige Industrie 4.0 und damit auf der Reise hin zu einer zustandsbasierten und vorhersagenden Instandhaltung.

RODIAS GmbH
Eisleber Straße 4
69469 Weinheim

Tel: +49 6201 503 100
sales@rodias.de
www.rodias.de

Ausstellerpaket Premium

– Ausstellerkosten auf Anfrage –

  • Stand
  • 3 x Ausstellerticket
  • Kurzpräsentation im Programm
  • Logo + detaillierte Firmeninfo auf der Tagungs-Site

Haben Sie noch Fragen?
Nehmen gern Sie Kontakt zu uns auf:
Telefon 07022 24452-0

Weitere Aussteller

argvis

argvis; GmbH

Frank Ostwald
Head of Sales/Marketing
fostwald@argvis.com
+49 173 4731281
www.argvis.com

CTS Composite Technologie Systeme GmbH

Innovationszentrum für Glasfasertechnik
Mercatorstr. 43
21502 Geesthacht

Fon +49 4152 8885-0
Fax +49 4152 8885-55
info@ctscom.de
www.ctscom.de

SCHMIEDER it-solutions GmbH

(HPE Aruba Networks Partner)
Carl-Zeiss Straße 5
72124 Pliezhausen

Fon +49 7127 9880
office@schmieder.de
www.schmieder.de

Ausstellerpaket Standard

2.390,– EUR
• Stand
• 2 x Ausstellerticket
• Logo + Kontaktinfo auf der Tagungs-Site

Haben Sie noch Fragen?
Nehmen gern Sie Kontakt zu uns auf:
Telefon 07022 24452-0

>> JETZT BUCHEN

Partner

Ausstellerpakete

Aussteller Premium


Ausstellerkosten auf Anfrage

  • Stand
  • 3 x Ausstellerticket
  • Kurzpräsentation im Programm
  • Logo + detaillierte Firmeninfo
    auf der Tagungs-Site

Haben Sie noch Fragen?
Nehmen gern Sie Kontakt zu uns auf:
Telefon 07022 24452-0

Aussteller Standard


Ausstellerkosten auf Anfrage

  • Stand
  • 2 x Ausstellerticket
  •  Logo + Kontaktinfo
    auf der Tagungs-Site

Haben Sie noch Fragen? 
Nehmen gern Sie Kontakt zu uns auf:
Telefon 07022 24452-0

Ausstellerpaket buchen

Veranstaltung*
Aussteller Pakete*
Unternehmen
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Position
Straße und Hausnummer*
PLZ*
Ort*
Land*
E-Mail*
Telefon*
Rechnungsanschrift
Anmerkungen
Wie lautet der zweite Kleinbuchstabe im Alphabet*
Um die Anmeldung absenden zu können, muss die Frage richtig beantwortet werden.

Impressionen 2022