Vertriebscontrolling und Konditionensysteme

Vertriebscontrolling und Konditionensysteme

Das Aufgabenspektrum des Vertriebscontrollings wurde durch die heutigen Anforderungen an Konditionensysteme deutlich erweitert. Standen beim Aufbau und bei der Umsetzung neuer Konditionen in der  Vergangenheit vor allem betriebswirtschaftliche Überlegungen im Vordergrund – und natürlich das Verhandlungsgeschick der Beteiligten – wird die Thematik mehr und mehr zu einem juristischen Risikopotenzial.

 

Die „Diskriminierungsfreiheit“ wird hierbei zur obersten Maxime. Ist diese aus Sicht ihrer Handelspartner nicht gewährleistet, welche sich bspw. aufgrund der von ihnen gewählten Kanäle zum Kunden benachteiligt fühlen, kann dies zur einer Anzeige beim Kartellamt und einem entsprechenden Bußgeld führen.

 

Eine wirksame Gegenmaßnahme liegt in der Umsetzung eines Konditionensystems für Ihren Vertrieb, welches gleichzeitig rechtskonform und ökonomisch sinnvoll ist. Dieses System ermöglicht es Ihnen im Ernstfall jederzeit, die Gestaltung Ihrer Konditionen nachvollziehbar begründen können. Es sollte daher idealerweise schon im Einsatz sein, bevor eine juristisch kritische Situation überhaupt eintritt.

 

Natürlich dürfen Sie auch weiterhin individuelle Konditionen für ihre Handelspartner definieren und durchsetzen. Wir unterstützen Sie bei der Konzeption und Implementierung eines solchen Konditionensystems. Unsere Lösung geht mit einem handhabbaren Aufwand an Zeit und Ressourcen einher und bietet eine effektive Absicherung gegen entsprechende juristische Risiken und schärft gleichzeitig den internen Blick auf die eigenen Vertriebskanäle. Hierbei orientieren wir unsere Vorgehensweise individuell an Ihren Vertriebsstrukturen und Kanälen, um eine individuelle und dauerhafte Lösung zu erarbeiten.