ProIntegra 4.0 – Modul 4: Organisation im Wandel. Workshop.

Das innovative Qualifikationskonzept für Führungskräfte aus der Sozialwirtschaft – im Kontext der massiven Veränderungen durch die digitale Transformation!

Der besondere Nutzen liegt in einem ausgewogenen Mix aus Online- und Präsenzformaten, einer starken Anwendungsorientierung durch die Integration eigener Beispiele und Fälle der Teilnehmenden und der nachhaltigen Sicherung des Wissens durch Coachings, Lessons Learned und dem Aufbau einer gemeinsamen Community.

Zielgruppe sind aktuelle und zukünftige Führungskräfte aus den Werkstätten für behinderte Menschen und Inklusionsunternehmen, die ihr Wissen über Führung testen, auffrischen und erweitern möchten bzw. aus dem fachlichen Management heraus eine stärkere persönliche und unternehmerische Leadership-Kompetenz gewinnen wollen.

Schwerpunkt des Moduls

  • Organisationalen Wandel gestalten
  • Lernen ermöglichen
  • Was bedeutet die gesellschaftliche und ökonomische Transformation für die eigene Führung und Organisation?
  • Welche Optionen bestehen?
  • Welche Verantwortung ist damit verbunden und welche Krisen sind zu erwarten?
  • Instrumentelles Wissen der wichtigsten Methoden und Prozesse organisationaler Veränderung
  • Psychologische und strukturelle Herausforderungen der Transformation in der Sozialwirtschaft

Referent*in

Hendrik Epe ist Organisationsberater mit einem spezifischen Fokus auf die Begleitung von Organisationen der Sozialwirtschaft. Seine Themen sind New Work, die digitale Transformation und die Frage, wie es gelingen kann, dass soziale Organisationen ihre Strukturen so gestalten, dass sie sich bestmöglich an die gesellschaftlichen Wandlungsprozesse anpassen können. Der studierte Sozialarbeiter und Sozialmanager hat vor seiner Selbstständigkeit zuerst in der stationären Jugendhilfe, dann als Referent für Qualitätssicherung und -management gearbeitet und in den letzten Jahren das Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung der Katholischen Hochschule Freiburg geleitet.

Termine und Themenschwerpunkte

  • Modul 1: Führungskompetenz | Präsenztermine: Kick-off 19.09.24, 16-18 Uhr – Workshop 20.09.24, 08-15 Uhr | Online-Coaching individuelle Termine
  • Modul 2: Steuerungsinstrumente & -Systeme | Präsenztermine: Workshop kaufmännische Führung 25.10.24, 08-11 Uhr – Workshop IT-Führung 25.10.24, 11:15-15 Uhr | Online-Sprechstunde 18.11.24, 09-11 Uhr + 25.11.24, 09-11 Uhr
  • Modul 3: Kommunikation im Team | Präsenztermin: Workshop 15.01.25, 09:30-17:30 Uhr
  • Modul 4: Organisation im Wandel | Online-Chat/Aufgabe „Trendlandkarte“ 31.01.25, 13-14:30 Uhr | Präsenztermin: Workshop 19.02.25, 09:30-17:30 Uhr
  • Modul 5: Trends & Prozesse der Digitalisierung | Präsenztermin: Workshop 09.04.25, 09:30-17:30 Uhr | Onlinetermin: Workshop 23.04.25, 09-13 Uhr
  • Modul 6: Innovationen gestalten | Online-Chat „Lessons Learned“ 06.05.25, 13-14:30 Uhr | Präsenztermine: Workshop 14.05.25, 09:30-15 Uhr – Prämierung, Abschluss & Feedback 14.05.25, 15-17 Uhr

Ort der Präsenzveranstaltungen: Musikzentrum Baden-Württemberg, Eisenbahnstraße 59, 73207 Plochingen

Kosten: Gesamtpaket (6 Module) 4.600,- € zzgl. MwSt. (Teilnehmende aus Mitgliedseinrichtungen der gdw süd erhalten 30 % Nachlass)

Leistungsumfang: Seminare inkl. Unterlagen, Lernmittel und Verpflegung

Anmeldung: bis 16.08.2024 mittels ausgefülltem Anmeldeformular per E-Mail an info@gdw-sued.de (Teilnehmeranzahl begrenzt!)

Weitere Infos zu den einzelnen Modulen und Terminen erhalten Sie hier sowie zu den Referenten unter diesem Link.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

ProIntegra 4.0 – Modul 4: Organisation im Wandel. Online-Chat/Aufgabe „Trendlandkarte“.

Das innovative Qualifikationskonzept für Führungskräfte aus der Sozialwirtschaft – im Kontext der massiven Veränderungen durch die digitale Transformation!

Der besondere Nutzen liegt in einem ausgewogenen Mix aus Online- und Präsenzformaten, einer starken Anwendungsorientierung durch die Integration eigener Beispiele und Fälle der Teilnehmenden und der nachhaltigen Sicherung des Wissens durch Coachings, Lessons Learned und dem Aufbau einer gemeinsamen Community.

Zielgruppe sind aktuelle und zukünftige Führungskräfte aus den Werkstätten für behinderte Menschen und Inklusionsunternehmen, die ihr Wissen über Führung testen, auffrischen und erweitern möchten bzw. aus dem fachlichen Management heraus eine stärkere persönliche und unternehmerische Leadership-Kompetenz gewinnen wollen.

Schwerpunkt des Moduls

  • Organisationalen Wandel gestalten
  • Lernen ermöglichen
  • Was bedeutet die gesellschaftliche und ökonomische Transformation für die eigene Führung und Organisation?
  • Welche Optionen bestehen?
  • Welche Verantwortung ist damit verbunden und welche Krisen sind zu erwarten?
  • Instrumentelles Wissen der wichtigsten Methoden und Prozesse organisationaler Veränderung
  • Psychologische und strukturelle Herausforderungen der Transformation in der Sozialwirtschaft
  • Online-Chat/ Aufgabe „Trendlandkarte“

Referent*in

Dr. Anja Ebert-Steinhübel ist Mitglied der Geschäftsleitung bei der IFC EBERT in Nürtingen und Leiterin des von ihr gegründeten Learning Leadership Institutes. Seit vielen Jahren ist sie als Beraterin, Trainerin und Moderatorin für Führungs-, Strategie- und Bildungsprozesse in privat-, sozial- und wohnungswirtschaftlichen Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen engagiert. Als zertifizierter Business Coach und Mentorin fördert sie eine lern- und kompetenzorientierte Organisation und begleitet Fach- und Führungskräfte und ihre Teams im Veränderungsprozess. Sie ist Kommunikatorin aus Leidenschaft und setzt sich für eine massive Verbreitung des lebenslangen Lernens auf allen Ebenen unserer Gesellschaft ein.

Termine und Themenschwerpunkte

  • Modul 1: Führungskompetenz | Präsenztermine: Kick-off 19.09.24, 16-18 Uhr – Workshop 20.09.24, 08-15 Uhr | Online-Coaching individuelle Termine
  • Modul 2: Steuerungsinstrumente & -Systeme | Präsenztermine: Workshop kaufmännische Führung 25.10.24, 08-11 Uhr – Workshop IT-Führung 25.10.24, 11:15-15 Uhr | Online-Sprechstunde 18.11.24, 09-11 Uhr + 25.11.24, 09-11 Uhr
  • Modul 3: Kommunikation im Team | Präsenztermin: Workshop 15.01.25, 09:30-17:30 Uhr
  • Modul 4: Organisation im Wandel | Online-Chat/Aufgabe „Trendlandkarte“ 31.01.25, 13-14:30 Uhr | Präsenztermin: Workshop 19.02.25, 09:30-17:30 Uhr
  • Modul 5: Trends & Prozesse der Digitalisierung | Präsenztermin: Workshop 09.04.25, 09:30-17:30 Uhr | Onlinetermin: Workshop 23.04.25, 09-13 Uhr
  • Modul 6: Innovationen gestalten | Online-Chat „Lessons Learned“ 06.05.25, 13-14:30 Uhr | Präsenztermine: Workshop 14.05.25, 09:30-15 Uhr – Prämierung, Abschluss & Feedback 14.05.25, 15-17 Uhr

Ort der Präsenzveranstaltungen: Musikzentrum Baden-Württemberg, Eisenbahnstraße 59, 73207 Plochingen

Kosten: Gesamtpaket (6 Module) 4.600,- € zzgl. MwSt. (Teilnehmende aus Mitgliedseinrichtungen der gdw süd erhalten 30 % Nachlass)

Leistungsumfang: Seminare inkl. Unterlagen, Lernmittel und Verpflegung

Anmeldung: bis 16.08.2024 mittels ausgefülltem Anmeldeformular per E-Mail an info@gdw-sued.de (Teilnehmeranzahl begrenzt!)

Weitere Infos zu den einzelnen Modulen und Terminen erhalten Sie hier sowie zu den Referenten unter diesem Link.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

ProIntegra 4.0 – Modul 4: Organisation im Wandel. Workshop.

Das innovative Qualifikationskonzept für Führungskräfte aus der Sozialwirtschaft – im Kontext der massiven Veränderungen durch die digitale Transformation!

Der besondere Nutzen liegt in einem ausgewogenen Mix aus Online- und Präsenzformaten, einer starken Anwendungsorientierung durch die Integration eigener Beispiele und Fälle der Teilnehmenden und der nachhaltigen Sicherung des Wissens durch Coachings, Lessons Learned und dem Aufbau einer gemeinsamen Community.

Zielgruppe sind aktuelle und zukünftige Führungskräfte aus den Werkstätten für behinderte Menschen und Inklusionsunternehmen, die ihr Wissen über Führung testen, auffrischen und erweitern möchten bzw. aus dem fachlichen Management heraus eine stärkere persönliche und unternehmerische Leadership-Kompetenz gewinnen wollen.

Schwerpunkt des Moduls

  • Organisationalen Wandel gestalten
  • Lernen ermöglichen
  • Was bedeutet die gesellschaftliche und ökonomische Transformation für die eigene Führung und Organisation?
  • Welche Optionen bestehen?
  • Welche Verantwortung ist damit verbunden und welche Krisen sind zu erwarten?
  • Instrumentelles Wissen der wichtigsten Methoden und Prozesse organisationaler Veränderung
  • Psychologische und strukturelle Herausforderungen der Transformation in der Sozialwirtschaft

Referent*in

Hendrik Epe ist Organisationsberater mit einem spezifischen Fokus auf die Begleitung von Organisationen der Sozialwirtschaft. Seine Themen sind New Work, die digitale Transformation und die Frage, wie es gelingen kann, dass soziale Organisationen ihre Strukturen so gestalten, dass sie sich bestmöglich an die gesellschaftlichen Wandlungsprozesse anpassen können. Der studierte Sozialarbeiter und Sozialmanager hat vor seiner Selbstständigkeit zuerst in der stationären Jugendhilfe, dann als Referent für Qualitätssicherung und -management gearbeitet und in den letzten Jahren das Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung der Katholischen Hochschule Freiburg geleitet.

Termine und Themenschwerpunkte

  • Modul 1: Führungskompetenz | Präsenztermine: Kick-off 19.09.23, 16-18 Uhr – Workshop 20.09.23, 10-18 Uhr | Online-Coaching individuelle Termine
  • Modul 2: Steuerungsinstrumente & -Systeme | Präsenztermine: Workshop kaufmännische Führung 25.10.23, 10-13.30 Uhr – Workshop IT-Führung 25.10.23, 14.30-18 Uhr | Online-Sprechstunde 17.11.23, 09-11 Uhr + 28.11.23, 09-11 Uhr
  • Modul 3: Kommunikation im Team | Präsenztermin: Workshop 17.01.24, 10-18 Uhr | Online-Chat/Aufgabe 31.01.24, 13-14 Uhr
  • Modul 4: Organisation im Wandel | Präsenztermin: Workshop 21.02.24, 10-18 Uhr
  • Modul 5: Trends & Prozesse der Digitalisierung | Präsenztermin: Workshop 17.04.24, 10-18 Uhr | Onlinetermin: Workshop 24.04.24, 09-13 Uhr | Online-Chat 08.05.24, 13-14 Uhr
  • Modul 6: Innovationen gestalten | Präsenztermine: Workshop 15.05.24, 10-15.30 Uhr – Abschluss & Prämierung 15.05.24, 16-17 Uhr

Ort der Präsenzveranstaltungen: Musikzentrum Baden-Württemberg, Eisenbahnstraße 59, 73207 Plochingen

Kosten: Gesamtpaket (6 Module) 4.600,- € zzgl. MwSt. (Teilnehmende aus Mitgliedseinrichtungen der gdw süd erhalten 50 % Nachlass)

Leistungsumfang: Seminare inkl. Unterlagen, Lernmittel und Verpflegung

Anmeldung: bis 18.08.2023 mittels ausgefülltem Anmeldeformular per E-Mail an info@gdw-sued.de (Teilnehmeranzahl begrenzt!)

Weitere Infos zum Seminar erhalten Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!