ProIntegra 4.0 – Modul 5: Trends & Prozesse der Digitalisierung. Workshop Digitale Kommunikation und Kollaboration.

Das innovative Qualifikationskonzept für Führungskräfte aus der Sozialwirtschaft – im Kontext der massiven Veränderungen durch die digitale Transformation!

Der besondere Nutzen liegt in einem ausgewogenen Mix aus Online- und Präsenzformaten, einer starken Anwendungsorientierung durch die Integration eigener Beispiele und Fälle der Teilnehmenden und der nachhaltigen Sicherung des Wissens durch Coachings, Lessons Learned und dem Aufbau einer gemeinsamen Community.

Zielgruppe sind aktuelle und zukünftige Führungskräfte aus den Werkstätten für behinderte Menschen und Inklusionsunternehmen, die ihr Wissen über Führung testen, auffrischen und erweitern möchten bzw. aus dem fachlichen Management heraus eine stärkere persönliche und unternehmerische Leadership-Kompetenz gewinnen wollen.

Schwerpunkt des Moduls

  • Digitalisierung im beruflichen Alltag verbessern
  • Von der digitalen Prozesskette bis zu den sozialen Medien
  • Bedeutung für die Arbeitswelt
  • Trendscouting
  • Initiierung digitaler Prozessketten
  • Unterstützungsmöglichkeiten in der täglichen Arbeit
  • Medien digitaler Kommunikation und Kooperation als Chancen einer besseren Führung und Zusammenarbeit
  • Workshop 1: Trends der Digitalisierung – Wichtigkeit, Machbarkeit und Umsetzungschancen
  • Workshop 2: Digitale Kommunikation und Kollaboration – sozial Medien und Plattformen kennen und nutzen (online)

Referent*in

Prof. Dr.-Ing. Dietmar Wolff ist seit fast 30 Jahren in der IT und seit über 17 Jahren in der Sozialwirtschaft beratend unterwegs. An der Hochschule Hof hat er eine Professur für Wirtschaftsinformatik, ist Vizepräsident für Lehre und Leiter der Forschungsgruppe Innovative Gesundheitsversorgung. Er ist Mitbegründer und Vorstand des Digitalverbandes FINSOZ e.V. Mit seinem Unternehmen ConsultSocial berät er soziale Unternehmen in Unternehmens-, Digitalisierungs- und IT-Fragen.

Markus Besch ist seit vielen Jahren als Gründer, Berater, Innovator, Trainer und Coach im Kontext von Digital Business und Social Media engagiert. Er ist Vorstand des Next- DBI AG – Digital Business Institutes, Stuttgart, Gründer und Vorstand des SocialMedia Institutes (SMI) und Business Partner der IFC EBERT GmbH, Nürtingen. Schwerpunkte seiner Trainings- und Beratungsangebote liegen im Bereich Digitalisierung, digitale Transformation, Social Media und nachhaltige Digitalisierung. Seit 2010 bietet er mit der Social Media Night Stuttgart die führende Serienveranstaltung Deutschlands zum Thema Social Media im Business-Kontext an, mit mehr als 100 Veranstaltungen und 25.000 Besucher:innen bis heute.

Termine und Themenschwerpunkte

  • Modul 1: Führungskompetenz | Präsenztermine: Kick-off 19.09.24, 16-18 Uhr – Workshop 20.09.24, 08-15 Uhr | Online-Coaching individuelle Termine
  • Modul 2: Steuerungsinstrumente & -Systeme | Präsenztermine: Workshop kaufmännische Führung 25.10.24, 08-11 Uhr – Workshop IT-Führung 25.10.24, 11:15-15 Uhr | Online-Sprechstunde 18.11.24, 09-11 Uhr + 25.11.24, 09-11 Uhr
  • Modul 3: Kommunikation im Team | Präsenztermin: Workshop 15.01.25, 09:30-17:30 Uhr
  • Modul 4: Organisation im Wandel | Online-Chat/Aufgabe „Trendlandkarte“ 31.01.25, 13-14:30 Uhr | Präsenztermin: Workshop 19.02.25, 09:30-17:30 Uhr
  • Modul 5: Trends & Prozesse der Digitalisierung | Präsenztermin: Workshop 09.04.25, 09:30-17:30 Uhr | Onlinetermin: Workshop 23.04.25, 09-13 Uhr
  • Modul 6: Innovationen gestalten | Online-Chat „Lessons Learned“ 06.05.25, 13-14:30 Uhr | Präsenztermine: Workshop 14.05.25, 09:30-15 Uhr – Prämierung, Abschluss & Feedback 14.05.25, 15-17 Uhr

Ort der Präsenzveranstaltungen: Musikzentrum Baden-Württemberg, Eisenbahnstraße 59, 73207 Plochingen

Kosten: Gesamtpaket (6 Module) 4.600,- € zzgl. MwSt. (Teilnehmende aus Mitgliedseinrichtungen der gdw süd erhalten 30 % Nachlass)

Leistungsumfang: Seminare inkl. Unterlagen, Lernmittel und Verpflegung

Anmeldung: bis 16.08.2024 mittels ausgefülltem Anmeldeformular per E-Mail an info@gdw-sued.de (Teilnehmeranzahl begrenzt!)

Weitere Infos zu den einzelnen Modulen und Terminen erhalten Sie hier sowie zu den Referenten unter diesem Link.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

ProIntegra 4.0 – Modul 5: Trends & Prozesse der Digitalisierung. Workshop Trends der Digitalisierung.

Das innovative Qualifikationskonzept für Führungskräfte aus der Sozialwirtschaft – im Kontext der massiven Veränderungen durch die digitale Transformation!

Der besondere Nutzen liegt in einem ausgewogenen Mix aus Online- und Präsenzformaten, einer starken Anwendungsorientierung durch die Integration eigener Beispiele und Fälle der Teilnehmenden und der nachhaltigen Sicherung des Wissens durch Coachings, Lessons Learned und dem Aufbau einer gemeinsamen Community.

Zielgruppe sind aktuelle und zukünftige Führungskräfte aus den Werkstätten für behinderte Menschen und Inklusionsunternehmen, die ihr Wissen über Führung testen, auffrischen und erweitern möchten bzw. aus dem fachlichen Management heraus eine stärkere persönliche und unternehmerische Leadership-Kompetenz gewinnen wollen.

Schwerpunkt des Moduls

  • Digitalisierung im beruflichen Alltag verbessern
  • Von der digitalen Prozesskette bis zu den sozialen Medien
  • Bedeutung für die Arbeitswelt
  • Trendscouting
  • Initiierung digitaler Prozessketten
  • Unterstützungsmöglichkeiten in der täglichen Arbeit
  • Medien digitaler Kommunikation und Kooperation als Chancen einer besseren Führung und Zusammenarbeit
  • Workshop 1: Trends der Digitalisierung – Wichtigkeit, Machbarkeit und Umsetzungschancen
  • Workshop 2: Digitale Kommunikation und Kollaboration – sozial Medien und Plattformen kennen und nutzen (online)

Referent*in

Prof. Dr.-Ing. Dietmar Wolff ist seit fast 30 Jahren in der IT und seit über 17 Jahren in der Sozialwirtschaft beratend unterwegs. An der Hochschule Hof hat er eine Professur für Wirtschaftsinformatik, ist Vizepräsident für Lehre und Leiter der Forschungsgruppe Innovative Gesundheitsversorgung. Er ist Mitbegründer und Vorstand des Digitalverbandes FINSOZ e.V. Mit seinem Unternehmen ConsultSocial berät er soziale Unternehmen in Unternehmens-, Digitalisierungs- und IT-Fragen.

Markus Besch ist seit vielen Jahren als Gründer, Berater, Innovator, Trainer und Coach im Kontext von Digital Business und Social Media engagiert. Er ist Vorstand des Next- DBI AG – Digital Business Institutes, Stuttgart, Gründer und Vorstand des SocialMedia Institutes (SMI) und Business Partner der IFC EBERT GmbH, Nürtingen. Schwerpunkte seiner Trainings- und Beratungsangebote liegen im Bereich Digitalisierung, digitale Transformation, Social Media und nachhaltige Digitalisierung. Seit 2010 bietet er mit der Social Media Night Stuttgart die führende Serienveranstaltung Deutschlands zum Thema Social Media im Business-Kontext an, mit mehr als 100 Veranstaltungen und 25.000 Besucher:innen bis heute.

Termine und Themenschwerpunkte

  • Modul 1: Führungskompetenz | Präsenztermine: Kick-off 19.09.24, 16-18 Uhr – Workshop 20.09.24, 08-15 Uhr | Online-Coaching individuelle Termine
  • Modul 2: Steuerungsinstrumente & -Systeme | Präsenztermine: Workshop kaufmännische Führung 25.10.24, 08-11 Uhr – Workshop IT-Führung 25.10.24, 11:15-15 Uhr | Online-Sprechstunde 18.11.24, 09-11 Uhr + 25.11.24, 09-11 Uhr
  • Modul 3: Kommunikation im Team | Präsenztermin: Workshop 15.01.25, 09:30-17:30 Uhr
  • Modul 4: Organisation im Wandel | Online-Chat/Aufgabe „Trendlandkarte“ 31.01.25, 13-14:30 Uhr | Präsenztermin: Workshop 19.02.25, 09:30-17:30 Uhr
  • Modul 5: Trends & Prozesse der Digitalisierung | Präsenztermin: Workshop 09.04.25, 09:30-17:30 Uhr | Onlinetermin: Workshop 23.04.25, 09-13 Uhr
  • Modul 6: Innovationen gestalten | Online-Chat „Lessons Learned“ 06.05.25, 13-14:30 Uhr | Präsenztermine: Workshop 14.05.25, 09:30-15 Uhr – Prämierung, Abschluss & Feedback 14.05.25, 15-17 Uhr

Ort der Präsenzveranstaltungen: Musikzentrum Baden-Württemberg, Eisenbahnstraße 59, 73207 Plochingen

Kosten: Gesamtpaket (6 Module) 4.600,- € zzgl. MwSt. (Teilnehmende aus Mitgliedseinrichtungen der gdw süd erhalten 30 % Nachlass)

Leistungsumfang: Seminare inkl. Unterlagen, Lernmittel und Verpflegung

Anmeldung: bis 16.08.2024 mittels ausgefülltem Anmeldeformular per E-Mail an info@gdw-sued.de (Teilnehmeranzahl begrenzt!)

Weitere Infos zu den einzelnen Modulen und Terminen erhalten Sie hier sowie zu den Referenten unter diesem Link.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Online-Seminar Nachhaltigkeitsexpert:in – Modul 5: Ausgewählte Richtlinien & Vorschriften aus ESRS und CSRD

Gemeinsam mit dem Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller e. V. (BVBC) hat die IFC EBERT die Online-Seminarreihe „Nachhaltigkeitsxpert:in – Rechnungswesen & Controlling“ entwickelt.

In fünf Modulen werden den Teilnehmer:innen der immer relevanter werdende Aspekt der Nachhaltigkeit als Teil der Führung, des Controllings und des Rechnungswesens vermittelt. Das Seminar bietet einen optimalen Überblick in die Welt der Nachhaltigkeitsberichterstattung, Richtlinien und Vorschriften aus ESRS und CSRD, dem Nachhaltigkeitscontrolling und deren Systemen und Instrumenten.
Jedes Modul ist einzeln buchbar und setzt inhaltlich keine Teilnahme an den anderen Modulen voraus.

TIPP: Wenn Sie an mindestens vier von fünf Modulen der Reihe „Nachhaltigkeitsxpert:in – Rechnungswesen & Controlling“ teilnehmen, erhalten Sie im Nachgang ein ausführliches Zertifikat.

Schwerpunkte

  • Identifikation und Beurteilung von Wesentlichkeit/ Stakeholderdialog
  • Anforderungen an Strategien und Richtlinien aus ESRS
  • Governanceanforderungen an das Management
  • Exemplarische Betrachtung einiger ESRS
  • Digitalisierung und Prüfung
  • Handlungsempfehlungen für die nötige Umsetzung

Referent

Univ.-Prof. Dr. Stefan Müller ist Inhaber der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insb. Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfungswesen an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr in Hamburg. Er hat an der Universität Oldenburg Betriebswirtschaftslehre mit juristischem Schwerpunkt studiert, über die Vermittlung von Controllingkompetenzen im Mittelstand promoviert und wurde mit dem Thema konvergentes Management-Rechnungswesen habilitiert. Drei Jahre war er freier Mitarbeiter der KPMG Deutsche Treuhand Gesellschaft AG im Bereich Middle Market und hat diverse Lehraufträge/Modulbetreuungen an Fachhochschulen und weiteren Universitäten insb. im Bereich von § 8a-WPO-Studiengängen übernommen. Er ist außerdem in diversen Arbeitskreisen und Fachbeiräten engagiert und Gutachter für verschiedene Zeitschriften und Verfasser zahlreicher Publikationen. Er ist seit 2021 von der WPK-Nord zum Prüfer im Wirtschaftsprüferexamen bestellt worden. Zudem ist er als Gutachter, Trainer und Berater in den Bereichen IFRS- und HGB-Rechnungslegung, Nachhaltigkeitsberichterstattung und Wirtschaftsprüfung sowie Finanzierung, Controlling und Public Management tätig. Er ist Träger des Controlling-Ehrenpreises 2022 der BVBC-Stiftung. 


TIPP: Diese Veranstaltung ist in Kombination mit weiteren Veranstaltungen als Paket für Sie verfügbar:
 

Nachhaltigkeitsexpert:in – Rechnungswesen & Controlling-Paket

bestehend aus den Veranstaltungen:

  • BVBC & IFC online Nachhaltigkeitsexpert:in – Rechnungswesen & Controlling
    Nachhaltigkeit als Teil der Führung, des Controllings und des Rechnungswesens – Modul 1 (Dienstag, 14.05.2024, 16 – 17:30 Uhr)

  • BVBC & IFC online Nachhaltigkeitsexpert:in – Rechnungswesen & Controlling
    Idee, Phasen und Prozesse im Nachhaltigkeitscontrolling – Modul 2 (Dienstag, 04.06.2024, 16 – 17:30 Uhr)

  • BVBC & IFC online Nachhaltigkeitsexpert:in – Rechnungswesen & Controlling
    Systeme & Instrumente im Nachhaltigkeitscontrolling – Modul 3 (Dienstag, 11.06.2024, 16 – 17:30 Uhr)

  • BVBC & IFC online Nachhaltigkeitsexpert:in – Rechnungswesen & Controlling
    Grundlagen der Nachhaltigkeitsberichterstattung – Modul 4 (Dienstag, 18.06.2024, 16 – 17:30 Uhr)

  • BVBC & IFC online Nachhaltigkeitsexpert:in – Rechnungswesen & Controlling
    Ausgewählte Richtlinien & Vorschriften aus ESRS und CSRD – Modul 5 (Dienstag, 25.06.2024, 16 – 17:30 Uhr)

 

Teilnahmeentgelt

Gesamter Kurs:
BVBC-Mitglieder: 196,00 EUR zzgl. ges. MwSt.
Nicht BVBC-Mitglieder: 396,00 EUR zzgl. ges. MwSt.

Einzelne Module:
BVBC-Mitglieder: 49,00 EUR zzgl. ges. MwSt.
Nicht BVBC-Mitglieder: 99,00 EUR zzgl. ges. MwSt.

Teilnahmebedingungen

Alle Online-Seminare aus dieser gemeinsamen Veranstaltungsreihe werden technisch über das System „Microsoft Teams“ realisiert. Sie können als Gast über Ihren Browser teilnehmen. 

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für folgendes Online-Seminar an. Bitte lassen Sie mir eine Eingangsbestätigung der Anmeldung sowie die entsprechende Rechnung zukommen. Das Teilnahmeentgelt begleiche ich innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung durch Überweisung.



    ProIntegra 4.0 – Modul 5: Trends & Prozesse der Digitalisierung. Online-Chat.

    Das innovative Qualifikationskonzept für Führungskräfte aus der Sozialwirtschaft – im Kontext der massiven Veränderungen durch die digitale Transformation!

    Der besondere Nutzen liegt in einem ausgewogenen Mix aus Online- und Präsenzformaten, einer starken Anwendungsorientierung durch die Integration eigener Beispiele und Fälle der Teilnehmenden und der nachhaltigen Sicherung des Wissens durch Coachings, Lessons Learned und dem Aufbau einer gemeinsamen Community.

    Zielgruppe sind aktuelle und zukünftige Führungskräfte aus den Werkstätten für behinderte Menschen und Inklusionsunternehmen, die ihr Wissen über Führung testen, auffrischen und erweitern möchten bzw. aus dem fachlichen Management heraus eine stärkere persönliche und unternehmerische Leadership-Kompetenz gewinnen wollen.

    Schwerpunkt des Moduls

    • Digitalisierung im beruflichen Alltag verbessern
    • Von der digitalen Prozesskette bis zu den sozialen Medien
    • Bedeutung für die Arbeitswelt
    • Trendscouting
    • Initiierung digitaler Prozessketten
    • Unterstützungsmöglichkeiten in der täglichen Arbeit
    • Medien digitaler Kommunikation und Kooperation als Chancen einer besseren Führung und Zusammenarbeit
    • Workshop 1: Trends der Digitalisierung – Wichtigkeit, Machbarkeit und Umsetzungschancen
    • Workshop 2: Digitale Kommunikation und Kollaboration – sozial Medien und Plattformen kennen und nutzen (online)
    • Online-Chat „Lessons Learned – Ideen für die Innovation“

    Referent*in

    Prof. Dr.-Ing. Dietmar Wolff ist seit fast 30 Jahren in der IT und seit über 17 Jahren in der Sozialwirtschaft beratend unterwegs. An der Hochschule Hof hat er eine Professur für Wirtschaftsinformatik, ist Vizepräsident für Lehre und Leiter der Forschungsgruppe Innovative Gesundheitsversorgung. Er ist Mitbegründer und Vorstand des Digitalverbandes FINSOZ e.V. Mit seinem Unternehmen ConsultSocial berät er soziale Unternehmen in Unternehmens-, Digitalisierungs- und IT-Fragen.

    Markus Besch ist seit vielen Jahren als Gründer, Berater, Innovator, Trainer und Coach im Kontext von Digital Business und Social Media engagiert. Er ist Vorstand des Next- DBI AG – Digital Business Institutes, Stuttgart, Gründer und Vorstand des SocialMedia Institutes (SMI) und Business Partner der IFC EBERT GmbH, Nürtingen. Schwerpunkte seiner Trainings- und Beratungsangebote liegen im Bereich Digitalisierung, digitale Transformation, Social Media und nachhaltige Digitalisierung. Seit 2010 bietet er mit der Social Media Night Stuttgart die führende Serienveranstaltung Deutschlands zum Thema Social Media im Business-Kontext an, mit mehr als 100 Veranstaltungen und 25.000 Besucher:innen bis heute.

    Termine und Themenschwerpunkte

    • Modul 1: Führungskompetenz | Präsenztermine: Kick-off 19.09.23, 16-18 Uhr – Workshop 20.09.23, 10-18 Uhr | Online-Coaching individuelle Termine
    • Modul 2: Steuerungsinstrumente & -Systeme | Präsenztermine: Workshop kaufmännische Führung 25.10.23, 10-13.30 Uhr – Workshop IT-Führung 25.10.23, 14.30-18 Uhr | Online-Sprechstunde 17.11.23, 09-11 Uhr + 28.11.23, 09-11 Uhr
    • Modul 3: Kommunikation im Team | Präsenztermin: Workshop 17.01.24, 10-18 Uhr | Online-Chat/Aufgabe 31.01.24, 13-14 Uhr
    • Modul 4: Organisation im Wandel | Präsenztermin: Workshop 21.02.24, 10-18 Uhr
    • Modul 5: Trends & Prozesse der Digitalisierung | Präsenztermin: Workshop 17.04.24, 10-18 Uhr | Onlinetermin: Workshop 24.04.24, 09-13 Uhr | Online-Chat 08.05.24, 13-14 Uhr
    • Modul 6: Innovationen gestalten | Präsenztermine: Workshop 15.05.24, 10-15.30 Uhr – Abschluss & Prämierung 15.05.24, 16-17 Uhr

    Ort der Präsenzveranstaltungen: Musikzentrum Baden-Württemberg, Eisenbahnstraße 59, 73207 Plochingen

    Kosten: Gesamtpaket (6 Module) 4.600,- € zzgl. MwSt. (Teilnehmende aus Mitgliedseinrichtungen der gdw süd erhalten 50 % Nachlass)

    Leistungsumfang: Seminare inkl. Unterlagen, Lernmittel und Verpflegung

    Anmeldung: bis 18.08.2023 mittels ausgefülltem Anmeldeformular per E-Mail an info@gdw-sued.de (Teilnehmeranzahl begrenzt!)

    Weitere Infos zum Seminar erhalten Sie hier.

    Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

    ProIntegra 4.0 – Modul 5: Trends & Prozesse der Digitalisierung. Workshop Digitale Kommunikation und Kollaboration.

    Das innovative Qualifikationskonzept für Führungskräfte aus der Sozialwirtschaft – im Kontext der massiven Veränderungen durch die digitale Transformation!

    Der besondere Nutzen liegt in einem ausgewogenen Mix aus Online- und Präsenzformaten, einer starken Anwendungsorientierung durch die Integration eigener Beispiele und Fälle der Teilnehmenden und der nachhaltigen Sicherung des Wissens durch Coachings, Lessons Learned und dem Aufbau einer gemeinsamen Community.

    Zielgruppe sind aktuelle und zukünftige Führungskräfte aus den Werkstätten für behinderte Menschen und Inklusionsunternehmen, die ihr Wissen über Führung testen, auffrischen und erweitern möchten bzw. aus dem fachlichen Management heraus eine stärkere persönliche und unternehmerische Leadership-Kompetenz gewinnen wollen.

    Schwerpunkt des Moduls

    • Digitalisierung im beruflichen Alltag verbessern
    • Von der digitalen Prozesskette bis zu den sozialen Medien
    • Bedeutung für die Arbeitswelt
    • Trendscouting
    • Initiierung digitaler Prozessketten
    • Unterstützungsmöglichkeiten in der täglichen Arbeit
    • Medien digitaler Kommunikation und Kooperation als Chancen einer besseren Führung und Zusammenarbeit
    • Workshop 1: Trends der Digitalisierung – Wichtigkeit, Machbarkeit und Umsetzungschancen
    • Workshop 2: Digitale Kommunikation und Kollaboration – sozial Medien und Plattformen kennen und nutzen (online)
    • Online-Chat „Lessons Learned – Ideen für die Innovation“

    Referent*in

    Prof. Dr.-Ing. Dietmar Wolff ist seit fast 30 Jahren in der IT und seit über 17 Jahren in der Sozialwirtschaft beratend unterwegs. An der Hochschule Hof hat er eine Professur für Wirtschaftsinformatik, ist Vizepräsident für Lehre und Leiter der Forschungsgruppe Innovative Gesundheitsversorgung. Er ist Mitbegründer und Vorstand des Digitalverbandes FINSOZ e.V. Mit seinem Unternehmen ConsultSocial berät er soziale Unternehmen in Unternehmens-, Digitalisierungs- und IT-Fragen.

    Markus Besch ist seit vielen Jahren als Gründer, Berater, Innovator, Trainer und Coach im Kontext von Digital Business und Social Media engagiert. Er ist Vorstand des Next- DBI AG – Digital Business Institutes, Stuttgart, Gründer und Vorstand des SocialMedia Institutes (SMI) und Business Partner der IFC EBERT GmbH, Nürtingen. Schwerpunkte seiner Trainings- und Beratungsangebote liegen im Bereich Digitalisierung, digitale Transformation, Social Media und nachhaltige Digitalisierung. Seit 2010 bietet er mit der Social Media Night Stuttgart die führende Serienveranstaltung Deutschlands zum Thema Social Media im Business-Kontext an, mit mehr als 100 Veranstaltungen und 25.000 Besucher:innen bis heute.

    Termine und Themenschwerpunkte

    • Modul 1: Führungskompetenz | Präsenztermine: Kick-off 19.09.23, 16-18 Uhr – Workshop 20.09.23, 10-18 Uhr | Online-Coaching individuelle Termine
    • Modul 2: Steuerungsinstrumente & -Systeme | Präsenztermine: Workshop kaufmännische Führung 25.10.23, 10-13.30 Uhr – Workshop IT-Führung 25.10.23, 14.30-18 Uhr | Online-Sprechstunde 17.11.23, 09-11 Uhr + 28.11.23, 09-11 Uhr
    • Modul 3: Kommunikation im Team | Präsenztermin: Workshop 17.01.24, 10-18 Uhr | Online-Chat/Aufgabe 31.01.24, 13-14 Uhr
    • Modul 4: Organisation im Wandel | Präsenztermin: Workshop 21.02.24, 10-18 Uhr
    • Modul 5: Trends & Prozesse der Digitalisierung | Präsenztermin: Workshop 17.04.24, 10-18 Uhr | Onlinetermin: Workshop 24.04.24, 09-13 Uhr | Online-Chat 08.05.24, 13-14 Uhr
    • Modul 6: Innovationen gestalten | Präsenztermine: Workshop 15.05.24, 10-15.30 Uhr – Abschluss & Prämierung 15.05.24, 16-17 Uhr

    Ort der Präsenzveranstaltungen: Musikzentrum Baden-Württemberg, Eisenbahnstraße 59, 73207 Plochingen

    Kosten: Gesamtpaket (6 Module) 4.600,- € zzgl. MwSt. (Teilnehmende aus Mitgliedseinrichtungen der gdw süd erhalten 50 % Nachlass)

    Leistungsumfang: Seminare inkl. Unterlagen, Lernmittel und Verpflegung

    Anmeldung: bis 18.08.2023 mittels ausgefülltem Anmeldeformular per E-Mail an info@gdw-sued.de (Teilnehmeranzahl begrenzt!)

    Weitere Infos zum Seminar erhalten Sie hier.

    Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

    ProIntegra 4.0 – Modul 5: Trends & Prozesse der Digitalisierung. Workshop Trends der Digitalisierung.

    Das innovative Qualifikationskonzept für Führungskräfte aus der Sozialwirtschaft – im Kontext der massiven Veränderungen durch die digitale Transformation!

    Der besondere Nutzen liegt in einem ausgewogenen Mix aus Online- und Präsenzformaten, einer starken Anwendungsorientierung durch die Integration eigener Beispiele und Fälle der Teilnehmenden und der nachhaltigen Sicherung des Wissens durch Coachings, Lessons Learned und dem Aufbau einer gemeinsamen Community.

    Zielgruppe sind aktuelle und zukünftige Führungskräfte aus den Werkstätten für behinderte Menschen und Inklusionsunternehmen, die ihr Wissen über Führung testen, auffrischen und erweitern möchten bzw. aus dem fachlichen Management heraus eine stärkere persönliche und unternehmerische Leadership-Kompetenz gewinnen wollen.

    Schwerpunkt des Moduls

    • Digitalisierung im beruflichen Alltag verbessern
    • Von der digitalen Prozesskette bis zu den sozialen Medien
    • Bedeutung für die Arbeitswelt
    • Trendscouting
    • Initiierung digitaler Prozessketten
    • Unterstützungsmöglichkeiten in der täglichen Arbeit
    • Medien digitaler Kommunikation und Kooperation als Chancen einer besseren Führung und Zusammenarbeit
    • Workshop 1: Trends der Digitalisierung – Wichtigkeit, Machbarkeit und Umsetzungschancen
    • Workshop 2: Digitale Kommunikation und Kollaboration – sozial Medien und Plattformen kennen und nutzen (online)
    • Online-Chat „Lessons Learned – Ideen für die Innovation“

    Referent*in

    Prof. Dr.-Ing. Dietmar Wolff ist seit fast 30 Jahren in der IT und seit über 17 Jahren in der Sozialwirtschaft beratend unterwegs. An der Hochschule Hof hat er eine Professur für Wirtschaftsinformatik, ist Vizepräsident für Lehre und Leiter der Forschungsgruppe Innovative Gesundheitsversorgung. Er ist Mitbegründer und Vorstand des Digitalverbandes FINSOZ e.V. Mit seinem Unternehmen ConsultSocial berät er soziale Unternehmen in Unternehmens-, Digitalisierungs- und IT-Fragen.

    Markus Besch ist seit vielen Jahren als Gründer, Berater, Innovator, Trainer und Coach im Kontext von Digital Business und Social Media engagiert. Er ist Vorstand des Next- DBI AG – Digital Business Institutes, Stuttgart, Gründer und Vorstand des SocialMedia Institutes (SMI) und Business Partner der IFC EBERT GmbH, Nürtingen. Schwerpunkte seiner Trainings- und Beratungsangebote liegen im Bereich Digitalisierung, digitale Transformation, Social Media und nachhaltige Digitalisierung. Seit 2010 bietet er mit der Social Media Night Stuttgart die führende Serienveranstaltung Deutschlands zum Thema Social Media im Business-Kontext an, mit mehr als 100 Veranstaltungen und 25.000 Besucher:innen bis heute.

    Termine und Themenschwerpunkte

    • Modul 1: Führungskompetenz | Präsenztermine: Kick-off 19.09.23, 16-18 Uhr – Workshop 20.09.23, 10-18 Uhr | Online-Coaching individuelle Termine
    • Modul 2: Steuerungsinstrumente & -Systeme | Präsenztermine: Workshop kaufmännische Führung 25.10.23, 10-13.30 Uhr – Workshop IT-Führung 25.10.23, 14.30-18 Uhr | Online-Sprechstunde 17.11.23, 09-11 Uhr + 28.11.23, 09-11 Uhr
    • Modul 3: Kommunikation im Team | Präsenztermin: Workshop 17.01.24, 10-18 Uhr | Online-Chat/Aufgabe 31.01.24, 13-14 Uhr
    • Modul 4: Organisation im Wandel | Präsenztermin: Workshop 21.02.24, 10-18 Uhr
    • Modul 5: Trends & Prozesse der Digitalisierung | Präsenztermin: Workshop 17.04.24, 10-18 Uhr | Onlinetermin: Workshop 24.04.24, 09-13 Uhr | Online-Chat 08.05.24, 13-14 Uhr
    • Modul 6: Innovationen gestalten | Präsenztermine: Workshop 15.05.24, 10-15.30 Uhr – Abschluss & Prämierung 15.05.24, 16-17 Uhr

    Ort der Präsenzveranstaltungen: Musikzentrum Baden-Württemberg, Eisenbahnstraße 59, 73207 Plochingen

    Kosten: Gesamtpaket (6 Module) 4.600,- € zzgl. MwSt. (Teilnehmende aus Mitgliedseinrichtungen der gdw süd erhalten 50 % Nachlass)

    Leistungsumfang: Seminare inkl. Unterlagen, Lernmittel und Verpflegung

    Anmeldung: bis 18.08.2023 mittels ausgefülltem Anmeldeformular per E-Mail an info@gdw-sued.de (Teilnehmeranzahl begrenzt!)

    Weitere Infos zum Seminar erhalten Sie hier.

    Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!